Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WTC 9/11 Diskussion
#61
Nur weil oft gelogen wird, heisst das noch lange nicht, dass immer gelogen wird. Da kann auch die salbungsvolle Haeme nicht darueber hinwegtaeuschen, dass es hier weder einen guten Grund fuer die Annahme, das waere ein Insidejob gewesen, gibt, noch dass dafuer irgendwelche Beweise gefunden wurden. Insofern ist die Liste da oben auch eine Mischung aus tatsaechlichen Taeuschungen und verschwoerungstheoretischem Unfug. Manchmal sind Zufaelle halt wirklich Zufaelle, und statt boesen Taeuschungsmanoevern war nur typisch menschliche Unfaehigkeit am Werk.

Einen Kriegsgrund haette man auch billiger haben koennen. Siehe 2. Irak-Krieg.
#62
Mit Verschwörungstheoretiker bin ich durchaus einverstanden, wenn damit eine andere Theorie als die "offizielle" Version gemeint ist.
Für mich ist Bremer ein potentieller Insider und ich habe verstanden das Du das nicht so siehst.
Wenn man überlegen will, ob der Einschlagsort des ersten Flugzeuges per Zufall oder absichtlich gewählt wurde, kommt man leider nicht umhin, sich gedanklich in die Position des Piloten zu begeben.
Passt dann die Tat zum Motiv?

Sicher hätte man auch "billiger" einen Kriegsgrund basteln können, allerdings war IrakII ein Krieg gegen einen einzigen souveränen Staat, Operation Enduring Freedom war mehr als das. Nicht nur Krieg in mehreren Regionen der Welt, sondern auch eine Einflussnahme auf die Gesetzgebung anderer souveräner Staaten.
Andererseits hätte man auch OBL "billiger" und vor allem schneller haben können.
#63
(25-02-2019, 13:22)Nachtschatten schrieb: Mit Verschwörungstheoretiker bin ich durchaus einverstanden, wenn damit eine andere Theorie als die "offizielle" Version gemeint ist.
Für mich ist Bremer ein potentieller Insider und ich habe verstanden das Du das nicht so siehst.

*https://www.youtube.com/watch?v=RIzwxVlRGhs

#64
Nun ja, das, was Loriot da fordert, ist ja schon lange passé. Der Illusion, dass irgendwelche Medien eine ungefaerbte, objektive "Wahrheit" verbreiten wuerden, gibt sich heute sowieso niemand mehr hin. Trotzdem gibt es dort Abstufungen. Manche versuchen es zumindest noch halbwegs, waehrend andere mit Blick auf die Quoten oder ihre politische Agenda jeden Schwachsinn verbreiten. Reine Propaganda-Kanaele, die nur fuer diesen Zweck existieren, gibt's natuerlich auch.

Ich gebe zu, dass das, was ich gerade gesagt habe, im Vagen bleibt. Auch daran kann man natuerlich Verschwoerungstheorien aufhaengen, weil der Prueffall natuerlich immer im Konkreten zu suchen ist. Wie gesagt, bei diesen WTC-Verschwoerungstheorien checkt das fuer mich nicht aus. Allerdings habe ich auch jetzt keine Lust, das zu vertiefen, da ich das Thema nicht so interessant finde, noch einmal viel Zeit darauf zu verwenden.
#65
Unverständlichen Beitrag von 'Nachtschatten' entfernt.
#66
Sind wir uns denn soweit einig, wenn das entsprechende Interview mit dem Hinweis auf Bremers damaligem Geldgeber(Marsh+Mclennan)versehen worden wäre, wäre es anders aufgefasst worden?

Das ist sicherlich eine Glaubensfrage, also glaubt Ihr, das er einfach nur keine Trauer verspürt und "schauspielerisch" geglänzt hat?

#67
Menschen reagieren unterschiedlich auf Stresssituationen. Es ist sogar recht ueblich bei Leuten, die voll eingespannt sind, dass die eigentliche Reaktion verzoegert auftritt, also erst dann, wenn die eigentliche Situation, die die volle Aufmerksamkeit erfordert, vorbei ist, und sie einen Moment der Ruhe haben. Dies wird sogar antrainiert bei Leuten in Berufen, wo Stresssituationen wie der Verlust von Kameraden zu erwarten sind.

Ich habe uebrigens auch schon an einem Ort gearbeitet, wo ich keinem meiner Mitarbeiter eine Traene nachgeweint haette; trotzdem hatte ich nie ihr Ableben geplant oder durchgefuehrt.
#68
@Ulan:
Danke für die Moderation

(16-03-2019, 19:10)Nachtschatten schrieb: @Ulan:
Wie nennst Du Deine Kündigung von diesem Ort?
Wenn Du magst gern per PN an mich.

Ansonsten würde ich gerne weitermachen wie KOS im 911 Call Simulator.
Delirium Dalarium - Voll wie ein Aquarium

#69
(16-03-2019, 19:10)Nachtschatten schrieb: @Ulan:
Danke für die Moderation

Was?
#70
Es reicht! Thema geschlossen.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Presseschau und Diskussion petronius 20 7282 25-11-2013, 22:39
Letzter Beitrag: paradox
Exclamation These: Diskussion und Gespräch - zwei Welten, die wenig miteinander zu tun haben! dalberg 9 4663 24-11-2013, 09:18
Letzter Beitrag: Klaro
  Religiöse Witze - Diskussion Ekkard 48 33624 17-10-2010, 12:00
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste