Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[geteilt] Exodus‐Geschichte
#1
(06-07-2020, 03:31)WiTaimre schrieb: Ein anzumeldender "Kaiser" wuerde wohl 70 regierte Nationen vorweisen sollen, dafuer brachte Russland sogar einmal 135 Nation-Voelker zusammen, das kleinste waren 200 Einwohner der Insel Taimyr im Eismeer, mit einer turk-verwandten, eignen Sprache.


Interessant klingender Satz, das mit den 70 Nationen
Aber woher hast Du das? Hast Du eine Quellenangabe?

Die Zahl 70 war für das alte Judentum eine mystische Zahl - und wir diskutieren hier auch im Bereich "Judentum" - somit vermute ich, Du meinst eine alte jüdische Quelle.


Es fällt auf, dass die berühmte Septuaginta LXX so heißt, weil sie von siebzig Gelehrten erstellt wurde.
Zwar waren es 72, aber es wurde auf "70" abgerundet, um die heilige Zahl zu haben.
"Der Legende nach übersetzten 72 jüdische Gelehrte in Alexandria die Tora . . . aus dem Hebräischen ins Griechische. . . Die Zahl 72 wurde auf 70 abgerundet und erinnert an die siebzig Auserwählten, die mit Gottes Geist begabt wurden, um Mose bei der Rechtsprechung zu helfen (Num 11,24ff EU)." Septuaginta - Wikipedia

4 Mo 11:24  And Moses went out, and told the people the words of the LORD, and gathered the seventy men of the elders of the people, and set them round about the tabernacle. (Strong)

Und der berühmte Sanhedrin, der bis zur Tempelzerstörung im Jahre 70 existierte, hatte auch rund siebzig Mitglieder
(Laut Sanhedrin - Wikipedia nennt der Jahrhunderte später geschriebene Talmud die Zahl 71; vielleicht wurde da zur Zeit des Sanhedrin die Zahl ebenso abgerundet wie die Zahl der Gelehrten die die Septuaginta erstellten - um die heilige Zahl 70 aus 4 Mo 11:24 zu erfüllen)

Jedenfalls ist 70 eine heilige Zahl im Judentum.

Dass nun ein christlicher Kaiser - um biblisch zu sein - 70 Nationen benötigte, habe ich noch nie gehört.
Wie viele Nationen hatte Karl der Große (Fränkisches Reich) als er Kaiser wurde ??

Und damals gab es ja in Europa noch gar keine Nationen.

Das mit den siebzig Nationen scheint Deine Erfindung zu sein, weil die Zahl 70 halt interessant klingt. Aber christliche Kaiser waren nicht sehr bibeltreu

Zwar erwähnt die Völkertafel in 1. Mose siebzig Nationen (vgl. Völkertafel (Bibel) - Wikipedia) aber diese alte Völkertafel war bei der Errichtung des Fränkischen Reiches nicht maßgeblich.
Karl der Große war ja Herrscher über die Franken und einige Nachbarstämme, aber er hatte nie den - von vornherein vergeblichen - Ehrgeiz, ALLE Völker der Erde zu regieren.
Da hätte er ja auch die Hunnen, die Chinesen und die Inder regieren müssen . . . Icon_smile

Nicht einmal England konnte er unterwerfen


__


Aber jedenfalls klingt Dein Satz mit den 70 Nationen - die ein Kaiser angeblich braucht, um als Kaiser zu gelten - sehr interessant.
Vielleicht hast Du andere - mir nicht bekannte - Quellenangaben. Vielleicht römische ? Denn es gab ja schon lange vor Karl dem Großen - zur Römerzeit - christliche Kaiser: Konstantin der Große  (+ 337) wurde der erste christliche Kaiser Roms
Kann ja sein, dass Du da antike römische Quellen hast
Damals - zur Römerzeit - wäre die Zahl von 70 Nationen eher denkbar gewesen, das Römische Reich war ein Großreich von London bis zum Euphrat
Aber die 70 Nationen der Völkertafel (1. Mose) waren dennoch nicht vereint !

Es scheint ganz einfach unvorstellbar, dass sich ein Kaiser die Latte so unerreichbar hoch gesetzt hätte - da wäre er ja schön blöd gewesen!
Nie hätte er alle 70 Nationen der biblischen Völkertafel unterwerfen können, dies war ja schon rein geographisch völlig unmöglich - somit wäre er in den Augen seiner Untertanen ein Versager gewesen und solches war damals gefährlich. Teile des Adels hätten ihm die Loyalität aufgekündigt und eine Palastrevolution - in Verbindung mit Unruhen am Land - wäre die Folge gewesen.
Auch die Kirche wäre nie auf die blöde Idee gekommen, als Kriterium für eine Kaiserkrönung zu verlangen, dass 70 Nationen vorhanden sind. Oder zu verlangen, dass der Kaiser dann nach der Krönung durch Expansionskriege die Zahl von 70 Nationen erreichen müsse - denn das wäre von vornherein zum Scheitern verurteilt gewesen, der Kaiser wäre unglaubwürdig geworden und dies war gerade für die Reichskirche gefährlich


__


Dass der Kaiser der Russen - der Zar - tatsächlich viele "Nationen" zusammenbrachte, mag sein - aber waren das alles Nationen im Sinne der Sprachforschung ??
Du schreibst von einer angeblichen "Nation" von 200 Einwohnern der Insel Taimyr im Eismeer, mit einer turk-verwandten, eignen Sprache. Hier von Nationen zu sprechen, halte ich für willkürlich - und vor allem war der kleine Stamm auf der Insel Taimyr im Eismeer keine der in der Völkertafel (1. Mose) genannten Nationen

Und woher hast Du die Zahl der "135 Nation-Voelker" von Rußland ? Quelle ?


__


Aber dennoch scheint Dein Gedanke diskussionswürdig da historisch interessant, falls es Dir gelingt, Quellen zu liefern.
Persönliche Spekulationen ("weil es so eine schöne Zahl ist") sind hier aber uninteressant


__


Ganz von der Hand weisen kann man Entscheidungen europäischer Herrscher aufgrund biblischer Aussagen jedenfalls nicht.
Oliver Cromwell ist hier zu nennen. Doch das ist ein anderes Thema
Zitieren
#2
(06-07-2020, 03:31)WiTaimre schrieb: Ab 3000 Mitgliedern kann man in Estland eine "nationale Minderheit" anmelden, mit Kindergaerten und Schulen in eigner Regie und Sprache


Hallo 'WiTaimre' - Deine Sprache ist neuerdings viel besser geworden !!
Du bemühst Dich beim Schreiben und man kann Deine Sätze jetzt recht gut verstehen.  Eusa_clap  Eusa_clap  Eusa_clap

Das mit Estland klingt sehr interessant. Kannst Du da Details nennen ?

Denn dann könnten auch Bürger in anderen europäischen Ländern dieses Minderheitenrecht verlangen.
3000 Leute mit einer bestimmten Kultur kriegt man bald zusammen. Und die können dann - mittels des Arguments der Gleichberechtigung innerhalb der EU - beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte dieses Minderheitenrecht auch in ihren Staaten durchsetzen

Eigene Kindergärten und Schulen - so was können sich heute nur schwerreiche Leute leisten (Privatkindergärten und Privatschulen)
Zitieren
#3
Erfundene Kulturen sind sicher nicht gemeint. Ansonsten war das in dem Thread komplett off-topic!.
Zu Russland: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_et..._in_Russia
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [geteilt] Wie heißt Gott? Geobacter 1 186 29-06-2020, 23:25
Letzter Beitrag: Ulan
  [geteilt] Wann wird die Welt untergehen/ wird sie es überhaupt? Geobacter 2 329 17-06-2020, 03:48
Letzter Beitrag: Davut
  [geteilt] Ist bisher nur ein Mensch in den Himmel gekommen? Sinai 0 282 08-05-2020, 23:46
Letzter Beitrag: Sinai

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste