Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Paulus und die Skeptiker von Korinth
#31
Paulus ist ein durch Gottes Willen berufener Apostel Christi Jesu, das ergibt sich bereits aus dem Damaskuserlebnis
Die Apostelgeschichte des Lukas beschreibt das eingehend
Zitieren
#32
Nun, Dir sollte bewusst sein, dass das dasselbe ist, was ich sagte. Er hoerte halt Stimmen.
Zitieren
#33
Das ist sicherlich keine unwichtige Verständnisfrage : die Legitimation als Apostel so habe ich das noch in Erinnerung rührt doch aus der Erscheinung vor Damaskus, welches das NT ja sehr ausführlich beschrieben hat. Wenn man es streng nimmt ist er der erste namhafte Missionar ohne direkte Jesus-Erfahrung, aber das ist ja wegen der besagten Erscheinung so auch nicht ganz richtig.
Zitieren
#34
(03-11-2019, 23:20)Ulan schrieb: Nun, Dir sollte bewusst sein, dass das dasselbe ist, was ich sagte. Er hoerte halt Stimmen.


Du willst halt wieder mal ätzen

Doch Saul hörte nicht "Stimmen" (eine moderne, höfliche Umschreibung für eine schwere psychische Erkrankung), sondern er hörte eine Stimme - die Stimme Jesu

"Er stürzte zu Boden und hörte, wie eine Stimme zu ihm sagte: Saul, Saul, warum verfolgst du mich?" Apg 9,4 (Einheitsübersetzung)
Zitieren
#35
(08-11-2019, 12:35)Kreutzberg schrieb: Wenn man es streng nimmt ist er der erste namhafte Missionar ohne direkte Jesus-Erfahrung, aber das ist ja wegen der besagten Erscheinung so auch nicht ganz richtig.


Wieder mal sehr schwammig formuliert. Richtig ist:
Wenn man es streng nimmt ist er der erste namhafte Missionar ohne Schüler Jesu gewesen zu sein, aber in Damaskus redete Jesus zu ihm und bekehrte ihn.

Judas, Petrus der eine Waffe führte und sie dann auch verwendete und dann Jesus drei Mal verleugnete, der ungläubige Thomas . . . sie waren Schüler Jesu gewesen. Daß Saul kein Schüler Jesu gewesen war, ist kein automatischer Mangel
Zitieren
#36
(08-11-2019, 15:19)Sinai schrieb:
(03-11-2019, 23:20)Ulan schrieb: Nun, Dir sollte bewusst sein, dass das dasselbe ist, was ich sagte. Er hoerte halt Stimmen.


Du willst halt wieder mal ätzen

Doch Saul hörte nicht "Stimmen" (eine moderne, höfliche Umschreibung für eine schwere psychische Erkrankung), sondern er hörte eine Stimme - die Stimme Jesu

"Er stürzte zu Boden und hörte, wie eine Stimme zu ihm sagte: Saul, Saul, warum verfolgst du mich?" Apg 9,4 (Einheitsübersetzung)

Wo ist der Unterschied? Da ist keiner.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Paulus Missionshistorie und weiße Flecken auf der Landkarte ... Kreutzberg 20 1705 08-11-2019, 15:46
Letzter Beitrag: Sinai
  Paulus und die vermeidbare Zäsur Kreutzberg 84 2512 26-06-2019, 11:41
Letzter Beitrag: Kreutzberg
  Paulus : noch offene Widerspruche & Wissenslücken Kreutzberg 27 7625 26-06-2017, 01:09
Letzter Beitrag: Sinai

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste