Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ist Gott für euch?
#46
(12-06-2019, 14:30)daVinnci schrieb:
(12-06-2019, 14:26)Holmes schrieb:
(10-06-2019, 23:14)daVinnci schrieb:
Zitat:Mal abgesehen davon, dass die Begriffe sehr subjektiv sind und du deswegen in jeden dieser Begriffe deine persönliche Wahrnehmung von Gott reininterpretierst, scheint es mir sehr problematisch zu sein, dass du deine persönliche Gottesvorstellung über die von anderen stellst. Ich denke dir ist nicht klar, dass deine persönliche Wahrnehmung nicht objektiv "wahrer" ist als die von irgendeinem anderen Individuum, denn solche Vorstellungen sind sehr gefährlich, besonders wenn sie in Normen enden. Zum Glück gibt es für heutige Christen so viel Interpretationsspielraum, sonst wären wir immer noch von diesen Normen und einigen dogmatischen Gelehrten gefangen.

Holmes, wo liegt Ihr Problem? 
Natürlich sind es meine Wahrnehmungen und Erkenntnisse, oder soll ich über Ihre Wahrnehmungen berichten?
PS: Und die Christen von heute sind nicht mehr in Dogmen gefangen?

Googel: "Die gefälschte Bibel" und berichten Sie über das Gehörte.


Meine Sorge liegt darin, dass du deine Wahrnehmungen und Erkenntnisse so auslegen könntest, als hätten sie mehr Wert als die Wahrnehmung anderer Subjekte, weil es eben deine eignen sind und diese sich meistens besser anfühlen.

Holmes, was meinen Sie, woran könnte es liegen, dass sich meine Wahrnehmungen besser anfühlen?


Da hast du was falsch verstanden, denn ich habe gemeint, dass sich die subjektive richtig geglaubte Wahrnehmung meistens besser anfühlt. Der Grund hier für ist nicht so schwer, denn die eigene Wahrnehmung filtert Dinge, die sich, falls sie geglaubt werden könnten nur geglaubt werden können, falls sie sich für die Wahrnehmung als geglaubt besser darstellen lassen.

Ein anschauliches Beispiel hier für wäre: Person X glaubt das Stehlen die bessere Variante ist um seine Familie zu ernähren, als dies nicht zu tun, weil Person X Wahrnehmung dies so glaubt, aber dieser Glaube nur dadurch entstehen kann, dass Person X Stehlen als bessere Variante wahrnimmt muss Person X Stehlen, weil seine Wahrnehmung eben sein Handeln bestimmt.

Natürlich ist nicht nur die Wahrnehmung allein an sich die Ursache für jegliches Verhalten, sondern natürlich spielt auch die Biologie eine große Rolle. Die Wahrnehmung in dem Fall von Person X, kann also nur verändert werden, wenn Person X das für wahr halten, dass stehlen die bessere Variante ist ändern würde. Um die Wahrnehmung aber ändern zu können muss Person X es für die bessere Variante halten seine Wahrnehmung objektiv zu prüfen, also Varianten die für wahr gehalten werden zu hinterfragen, wenn das nicht der Fall ist, dann kann Person X seine Wahrnehmung auch durch objektive Tatsachen nicht ändern.
Zitieren
#47
Wenn ich "einen Gott" haben müsste.. würde ich dafür das Leben selbst wählen.
Es ist der Ursprung meines Seins. Es ist mein Ernährer, mein Lehrer.. und wenn die Zeit da ist, wird es meine Überreste wieder zu neuem Leben recyceln..

Das was von meinem persönlichen kleinen Geist im  großen geistigen Kollektiv der Menschheit weiterleben soll - jeder mit dem ich schon mal zu tun hatte, hat ein wenig davon abgekriegt und am allermeisten die, die mir am nächsten waren - ist schon gesät..

An einem persönlichen  Seelen-ICH, welches über den Tod hinaus weiterleben würde, hab ich schon als Kind immer gezweifelt.. und heute..- viele Jahre und Erfahrungen später- ...bin ich mir ganz sicher, dass es damit ganz anders und viel natürlicheres auf sich hat ist, als die meisten meiner Artgenossen gerne glauben und meinen.

Die Seele, das Programm unserer Wesensnatur, unserer Begabungen und auch Defizite steckt in unseren Genen. Nach dem Tod weiterleben, heißt sich fortpflanzen.
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gott erschuf den Menschen Wilhelm 6 3563 30-12-2014, 19:47
Letzter Beitrag: Harpya
  Gott - Zeit Ekkard 9 4433 12-12-2014, 21:59
Letzter Beitrag: Harpya
Question Was wäre wenn? - Gott ein Stein von Herzen fiel. Last chip 21 7983 31-10-2013, 09:54
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste