Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Denkmalpflege vs. soziale Not : ein schwieriger Gegensatz ?!
#46
Vielleicht soll man es dabei belassen, dass die Idee der Zweckbestimmung wegen der nachlassenden Akzeptanz der Gläubigen als Instrument die Zukunft gehört. Die Katholiken und Protestanten sind immer gut dabei, wenn sie das Gefühl haben mitbestimmen zu können. Das ist ja auch schon in Ansätzen von den Bischöfen erkannt worden.

> man braucht nur etwas Geduld ; vielleicht 20 - 30 Jahre noch ?!
Zitieren
#47
Zum Interessenskonflikt "Denkmalpflege vs. soziale Not" (so der Titel des vorliegenden Threads) fand ich zufällig (weil ich Maria Magdalena suchte) folgende Bibelstelle:

Da nahm Maria ein Pfund Salböl von unverfälschter, kostbarer Narde und salbte die Füße Jesu und trocknete mit ihrem Haar seine Füße; das Haus aber wurde erfüllt vom Duft des Öls.
Da sprach einer seiner Jünger, Judas Iskariot: Warum ist dieses Öl nicht für dreihundert Silbergroschen verkauft worden und den Armen gegeben?
Joh 12,3-5
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Soziale Frage heute in Deutschland PrinzC 5 5688 12-11-2008, 12:06
Letzter Beitrag: Fritz7

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste