Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Infos über Zeugen Jehovas
#16
Mir sind dazu keine Statistiken bekannt.

Bei den fuer die USA genannten Zahlen (zwei Drittel der innerhalb der Gemeinschaft aufgewachsenen Kinder verlassen die Gemeinschaft, zwei Drittel der Mitglieder sind Konvertiten, all dies bei moderatem Wachstum der Gemeinschaft) ist davon auszugehen, dass die Zahl der Rueckkehrer statistisch nicht weiter ins Gewicht faellt.

Es ist zudem zu vermuten, dass die Massnahme eher der Abschottung der Gemeinschaft vor aeusseren Einfluessen gilt als dem genannten Zweck. Es gibt ja genuegend andere Massnahmen, die denselben Zweck erfuellen, so dass das in das Grundmuster passen wuerde. Es ist auch der Grund, den man gerne von in der Gemeinschaft verbliebenen Glaeubigen hoert, à la "ein abgestorbenes Glied schneidet man halt ab, damit es nicht den Rest des Koerpers vergiftet".

Eine Rueckkehr ist ja auch nicht einfach. Es ist ja nicht so, dass Rueckkehrer einfach wieder integriert wuerden. Sie bleiben auf lange Zeit Mitglieder zweiter Klasse.


In meinem persoenlichen Bekanntenkreis hatte ich uebrigens eine ZJ, die dieses Kontaktverbot zu ihrer ausgetretenen Tochter nach einiger Zeit ignorierte. Sie hielt das aber vor anderen ZJ verborgen. Das machte ihr das Leben innerhalb der Gemeinschaft, an der sie irgendwie doch noch hing, auch nicht einfacher. Inwieweit sie jetzt unter Gewissensbissen litt, kann ich nicht sagen, da unser Verhaeltnis so eng nun auch nicht wieder war. Es hatte mich sowieso gewundert, dass sie mir das erzaehlte, aber das war in einer speziellen Situation.
Zitieren
#17
(25-09-2018, 08:58)Leonie.m18 schrieb: Guten Morgen,

ich hätte noch eine etwas konkretere Frage, die ich hier gerne stellen würde.
Und zwar ist es ja so, dass ZJ nach ihrem Austritt von ihrem kompletten sozialen Umfeld abgeschottet werden. Dies soll dazu führen, dass die Abgeschotteten wieder zu den ZJ zurückfinden. Meine Frage ist, ob dies tatsächlich funktioniert oder ob die meisten Ausgetretenen auch weiterhin keine Zeugen Jehovas mehr sind? Oder ist die Einsamkeit so groß, dass die meisten wieder zurückgehen?


Hier steht Aussage gegen Aussage.

Die Zeugen Jehovas werden behaupten, daß dies tatsächlich funktioniert, und durch die Verstoßung durch die eigene Familie viele so einsam und verzweifelt waren, daß sie wieder zurückkehrten.
Steht zumindest so in der Website der ZJ so geschrieben, samt persönlichen Berichten von Ausgetretenen, die dann wieder zurückgekehrt sind.

Die Gegner der Zeugen Jehovas werden behaupten, daß dies nicht funktioniert.
Hier findet man Berichte von Ausgetretenen überall im Internet.
Die Einsamkeit ist sicher sehr schlimm. Abgesehen von der Verstoßung durch die eigene Familie finden die Ausgetretenen sicher schwer Freunde. Zeugen Jehovas dürfen sich nicht mehr mit ihnen treffen, bei anderen Leuten ist es aufgrund der anerzogenen sektenhaften Lebensweise aussichtslos, Freunde zu finden.
Dies gelingt nur wenn alle Werte über Bord geworfen werden (Totaländerung). Das komplette Gegenteil. Eine hedonistische Lebensweise.

Ist ja auch klar, daß alle diese Berichte persönlich eingefärbt sind.
Die Zurückkehrer sowie die Gegner schreiben ihre Sicht.

Liebe und Wut stehen sich hier gegenüber.
Zitieren
#18
(25-09-2018, 10:48)Ulan schrieb: "ein abgestorbenes Glied schneidet man halt ab, damit es nicht den Rest des Koerpers vergiftet".

Eine Rueckkehr ist ja auch nicht einfach. Es ist ja nicht so, dass Rueckkehrer einfach wieder integriert wuerden. Sie bleiben auf lange Zeit Mitglieder zweiter Klasse.


Dieser Grund dürfte wahrscheinlich ebenfalls vorhanden sein, das ist wahrscheinlich bei allen Sekten so.
Der biblische Satz "die Lauen werden ausgespien" ist sehr schlimm und eigentlich tragisch.
Das heißt, daß nicht nur Ausgetretene gemieden werden, sondern daß jede bibelfundamentalistische Gemeinschaft laue Mitglieder loswerden will.

Daß bei den Zeugen Jehovas Rückkehrer lange Zeit Mitglieder zweiter Klasse sind, habe ich schon oft gelesen. Angeblich müssen sie mehrere Monate lang in der letzten Reihe sitzen. Dies im Widerspruch zu der freudigen "Geschichte vom verlorenen Sohn"
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zeugen Jehovas in den USA - zum Überleben zur Mission verdammt Ulan 9 282 19-09-2018, 14:50
Letzter Beitrag: Ulan
  Ernste Bibelforscher werden Zeugen Jehovas Sinai 27 739 25-08-2018, 13:06
Letzter Beitrag: Ulan
  Zeugen Jehovas - ungeschickte Vermarktung Hase 66 20537 15-01-2017, 01:51
Letzter Beitrag: Jutta

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste