Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeugen Jehovas in den USA - zum Überleben zur Mission verdammt
#1
Anlass dieses Beitrags ist eine statistische Erhebung in den USA, die ich ganz interessant fand. Warum USA? Das ist, erstens, das Ursprungsland der Religionsgemeinschaft und, zweitens, ist dort statistisches Material ueber Religionsgemeinschaften sehr einfach und in grossem Umfang erhaeltlich. Hier geht's um eine Erhebung des "Pew Research Center", einer Non-Profit-Organisation, die sich im allgemeinen durch verlaessliche Daten auszeichnet, mit dem Titel (uebersetzten) Titel "Ein genauerer Blick auf Zeugen Jehovas, die in den USA leben": *http://www.pewresearch.org/fact-tank/2016/04/26/a-closer-look-at-jehovahs-witnesses-living-in-the-u-s/

Die erstaunlichste Zahlen dort waren die zur Natur der Mitglieder:
  • Fast zwei Drittel (66%) aller Kinder, die in der Gemeinschaft der Zeugen Jehovas aufwachsen, verlassen die Organisation spaeter. Das ist ein extrem hoher Wert im Vergleich zu anderen religioesen Gemeinschaften.
  • Fast zwei Drittel (65%) aller erwachsenen Mitlgieder der Zeugen Jehovas sind Konvertiten.
Dies bedeutet, dass wir hier eine Organisation vor uns haben, die nur sehr wenig konstanten Hintergrund hat, was die Mitgliederschaft angeht. Einen wichtigen Aspekt, den man Glaubensgemeinschaften oft zuschreibt, vermisst man hier also: die Funktion der Glaubensgemeinschaft als sozio-kultureller Fixpunkt einer groesseren Gemeinschaft. Des weiteren heisst dies natuerlich auch, dass die Zeugen Jehovas, wenn sie als Religionsgemeinschaft ueberdauern wollen, zur Mission verdammt sind. Bei einer derart hohen Fluktuation im Mitgliederbestand muessen staendig Neumitglieder geworben werden, nur damit der Stand halbwegs gehalten wird.

Mich wuerde mal interessieren, ob es aehnliche Zahlen fuer den deutschsprachigen Raum gibt.


Andere Aspekte:
Zeugen Jehovas haben heute vor allem Missionserfolge in Schwellen- und Entwicklungslaendern (bzgl. Mitgliedern je Land siehe hier). In den USA ist der durchschnittliche Bildungsstand ihrer Mitglieder der niedrigste unter allen verglichenen religioesen und nichtreligioesen Gruppen (siehe *http://www.pewforum.org/2015/05/12/chapter-3-demographic-profiles-of-religious-groups/#educational-attainment-and-income-of-religious-groups). Fast zwei Drittel (65%) aller Mitglieder der Zeugen Jehovas sind Frauen, was es fuer diese natuerlich auch schwierig macht, dem Gebot zu folgen, nur innerhalb der Religionsgemeinschaft zu heiraten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zeugen Jehovas - ungeschickte Vermarktung Hase 66 19090 15-01-2017, 01:51
Letzter Beitrag: Jutta
  Problem mit Zeugen Jehowas Rose30 2 1843 09-08-2016, 22:20
Letzter Beitrag: Ekkard
  Zeugen Jehovas Isaac 71 87735 20-06-2014, 16:47
Letzter Beitrag: Jutta

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste