Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ken Wilber: Reinkarnation
#1
*http://integralesleben.org/il-home/il-integrales-leben/anwendungen/religion-spiritualitaet/reinkarnation/
(Bitte keine automatischen Links! Sternchen vor http setzen!/Ekkard)

Ken Wilber hat sich auf seiner Seite "Integrales Leben" mit der Reinkarnation auseinander gesetzt.

Die Gegebenheit, dass der subtile (und kausale) Körpergeist von einem Körper zu einem anderen Körper wandern kann, ist tatsächlich metaphysisch; doch die Tatsache, dass diese subtileren Energien als reale, konkrete, wahrnehmbare und oft messbare – wenn auch subtile – Energien postuliert werden, verhindert, dass das ganze Konzept sich im Dunst purer Metaphysik verflüchtigt. Wenn man die Hypothese Nr. 4 im Zusammenhang mit den ersten drei Hypothesen liest, dann denke ich, dass erkennbar wird, dass sie zumindest miteinander vereinbar sind; und daher glaube ich, dass eine integrale Theorie der subtilen Energien Raum für das Vorhandensein von Seelenwanderung hat, vorausgesetzt, wir entscheiden uns dafür, dass es für das Auftreten von Seelenwanderung genug Beweise gibt.

Wenn wir nicht wissen, was mit den Seelen-Körpern auf sich hat, können wir den Sinn von Reinkarnation als Notwendigkeit nicht erkennen.

suche: energiekörper und reinkarnation

Wenn es uns um uns selbst geht, werden wir immer nachfragen, und es wird immer mehr Menschen interessieren.

Wir können uns auch Kritiker anschauen, die es immer geben wird und geben muß, aber das Thema an sich ist schon bemerkenswert und wird nicht aus der Welt geschafft werden können, dafür ist der Mensch an sich zu neugierig.

suche: hinduismus theosophie reinkarnation
auch: reinkarnation buddhismus seele
Zitieren
#2
Meiner Meinung nach wird hier vollkommen in die falsche Richtung spekuliert. Die Frage ist: warum?
Entweder ist Reinkarnation informationstheoretisch unspezifisch, dann ist damit nichts anderes gesagt, als dass Bewusstsein stets wiederkehrt und sich in einem neuen Leben mit spezifischer Information füllt - oder einfach: Kinder lernen.

Oder Reinkarnation überträgt spezifische Informationen eines bestimmten Individuums.

Im zweiten Fall muss die Frage erlaubt sein, wie dies physikalisch möglich ist.
Eine Möglichkeit ist, dass man die Informationen lernt z. B. die über Julius Caesar. Aber wir wissen doch immer, dass wir den studierten Menschen nicht selbst darstellen, selbst wenn wir gute Schauspieler sind. Es fehlt, das, was man als Ich-Tradition empfindet.

Mir fehlt einfach der tiefere psychologische Antrieb, mich als die Fortsetzung einer historisch gewesenen Person zu betrachten. Ich weiß doch um meine Kindheit, die nichts mit der v. g. Person zu tun hat.

Mir fehlt weiter der Antrieb über Bekanntes hinaus zu gehen, wenn dafür kein Bedürfnis besteht. Die Natur hat uns mit der Fähigkeit ausgestattet, auf verschiedensten bekannten Wegen an Informationen zu kommen (Sprechen, Lesen, Kino, Fühlen, Erbinformationen). Warum denn, wenn es auch quasi aus dem Inneren von Mensch zu Mensch funktioniert?
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#3
(15-04-2014, 08:59)Klaro schrieb: Die Gegebenheit, dass der subtile (und kausale) Körpergeist von einem Körper zu einem anderen Körper wandern kann, ist tatsächlich metaphysisch; doch die Tatsache, dass diese subtileren Energien als reale, konkrete, wahrnehmbare und oft messbare – wenn auch subtile – Energien postuliert werden, verhindert, dass das ganze Konzept sich im Dunst purer Metaphysik verflüchtigt. Wenn man die Hypothese Nr. 4 im Zusammenhang mit den ersten drei Hypothesen liest, dann denke ich, dass erkennbar wird, dass sie zumindest miteinander vereinbar sind; und daher glaube ich, dass eine integrale Theorie der subtilen Energien Raum für das Vorhandensein von Seelenwanderung hat, vorausgesetzt, wir entscheiden uns dafür, dass es für das Auftreten von Seelenwanderung genug Beweise gibt.

Wenn wir nicht wissen, was mit den Seelen-Körpern auf sich hat, können wir den Sinn von Reinkarnation als Notwendigkeit nicht erkennen.

Was ist denn das für ein metaphysisch,
real messbare subtile Energiegeschwafel ?
Was bitte soll das konkret sein.
Was ist gemessen worden, Energie in Joule, Lichtstärken,
Gravitationsfelder, kinetische oder potentielle Energie ?

Man kann sich nicht für wissenschaftliche Nachweise "entscheiden".
Es gibt sie oder nicht.

Da wir den Seelen-Körper nicht kennen, gibt es konsequenterweise auch
keine Notwendigkeit, geschweige denn Nachweis von Reinkarnation.

Seele ,Reinkarnation steht im Zusammenhang mit Religion, keine Religion, keine Reinkarnation.
Zitieren
#4
(15-04-2014, 08:59)Klaro schrieb: Die Gegebenheit, dass der subtile (und kausale) Körpergeist von einem Körper zu einem anderen Körper wandern kann, ist tatsächlich metaphysisch; doch die Tatsache, dass diese subtileren Energien als reale, konkrete, wahrnehmbare und oft messbare – wenn auch subtile – Energien postuliert werden, verhindert, dass das ganze Konzept sich im Dunst purer Metaphysik verflüchtigt.

nein

denn dieses postulat ist eben bestenfalls nichts anderes als "pure Metaphysik"

(15-04-2014, 08:59)Klaro schrieb: Wenn wir nicht wissen, was mit den Seelen-Körpern auf sich hat, können wir den Sinn von Reinkarnation als Notwendigkeit nicht erkennen.

und "was hat es mit den Seelen-Körpern auf sich"?
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
Zitieren
#5
Alles bedenkenswert! M. E. haben solche Lehren eine psychologische und keine reale Aufgabe. Mir ist nur noch nicht klar, welche? Weltweit zu beobachten ist, wie sich Gesellschaften um solche religiösen Ansichten "scharen". Ihre Mythologie lässt die Individuen (gruppendynamisch) zusammen wachsen. Religionslehren "erzeugen" gewissermaßen die Formen des Zusammenlebens, ohne dass man immer mit dem Finger auf die Nutznießer zeigen könnte (manchmal durchaus).
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bahá'u'lláh zur Reinkarnation Klaro 8 6307 17-04-2014, 13:44
Letzter Beitrag: Harpya

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste