Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Evolution & Schöpfung - III – Eine theosophische Synthese
#7
Zitat:Ganz offen und ehrlich, die Naturwissenschaften erklären die Welt recht
übersichtlich und die Definition dessen was Geist und Materie ist, ziemlich anders als die Religionen.
Ich denke also, dass das Thema nur sehr wenige hier drinnen überhaupt berührt.
Ich weiß und das ist mir auch klar, daß wir Menschen (fast) nur von der materiellen Sicht ausgehen.

Denn ich bin unter Menschen und ich führe Unterhaltungen, bzw. Diskussionen.
Theosophie geht darüber hinaus.

Und das wird oft nicht verstanden oder nicht angenommen, deshalb hat Theosophie in einer auf eher Materie funktionierenden, technisierten Welt wenig Chancen.

Aber bei der Suche nach dem Sinn, der nicht nur Kür, sondern auch Pflicht und Nachfrage an einem allseitig genutzten Leben ausgeht, kommt man unweigerlich immer wieder in diese Richtung.

Es befriedigt manchen Menschen eben nicht, nur für sich und sein Vergnügen zu leben.

Damit wird nur das Ego "gestreichelt" und führt dazu, alles abzulehnen, was man selbst nicht begreifen und annehmen kann.

Aber damit müssen wir leben, daß andere Menschen einen anderen Sinn für ihr Lebensziel erklären.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Evolution & Schöpfung - III – Eine theosophische Synthese - von Klaro - 06-02-2014, 01:30

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Reinkarnation – eine religiöse Vorstellung der Drawiden ? Sinai 45 69564 30-05-2014, 22:54
Letzter Beitrag: Bion
  Eine taoistische Ökologie? Ore Mountain 2 11201 19-05-2008, 22:49
Letzter Beitrag: Ore Mountain
  Taoismus eine der Weltreligionen? 6 12062 30-03-2005, 10:51
Letzter Beitrag: waldnymphe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste