Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wege zu Gott
#16
Das haben anscheinend manche nicht mitbekommen: ich habe nur auf gläubige Christen Bezug genommen, wie andere Religionen ihren Zugang finden, weiß ich nur teilweise.
Zitieren
#17
Hallo Michaela!

Ich nehme an, Du meinst folgende Bibelstellt z.B. aus Johannes 14,5-7

Zitat:5Spricht zu ihm Thomas: Herr, wir wissen nicht, wo du hingehst; wie können wir den Weg wissen? 6Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; (a) niemand kommt zum Vater denn durch mich. 7Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen. Und von nun an kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.

a: Kap 10,9; Mt 11,27; Röm 5,1-2; Hebr 10,20

Das ist der Weg der Christen zu Gott.

LG Gerhard
Zitieren
#18
Hallo Mickey,


das würde mich jetzt auch intressieren.

Ich glaube auch an Jesus (s.a.) aber nicht in der gleichen Forum wie Christen wie komme ich den Deiner Meinung nach an Gott ?

Oder wie kommen die Juden an Gott ? Die Jesus vollkommen ablehnen ?Sie sind ja schließlich die ältesten von uns Schriftbesitzern.


Alles Liebe
Shia


P.S. Das ganze Board ist ein interreligiöses Board und jeder darf dort posten wo er gerne mitreden möchte .
Zitieren
#19
Wieso auch nicht 8)
Zitieren
#20
Oooo....,war mein Text vom 11.1 doch nicht so klar rübergekommen.

Doch,doch MickyJoe du hast es schon richtig verstanden..

Gerhard hat es leider mißverstanden.
Liebe Grüße.
Zitieren
#21
Hallo Gast!

Ich habe Deinen Text vom 11.01.2003 bereits an anderer Stelle gelesen, kann mich nur nicht mehr erinnern, wo. Dein Link in Deinem ersten Text führt zu einem Verlag, leider nicht auf irgend ein Dokument(Werbung ist eigentlich unerwünscht). Hier in diesem Thema hast Du dich zwei mal geäußert, und zwar am 11.01. und im letzten Beitrag. Ich wäre Dir dankbar, wenn Du Dir einen Namen geben könntest, wenn es auch nur R2D2 wäre, damit man sehen kann, von wem welcher Beitrag kommt. Meine Rückfrage bezog sich auf Micky Joe und sie hat ja auch geantwortet. Entschuldige bitte Michaela, daß ich Dich und Gast zuerst für ein und den selben Autor gehalten habe. Sollte mich da wohl besser nicht mehr auf mein Gefühl verlassen. Allen wünsche ich ein schönes Wochenende.

LG Gerhard
Zitieren
#22
Hallo Gerhard.

>. Entschuldige bitte Michaela, daß ich Dich und Gast zuerst für ein und den selben Autor gehalten habe. Sollte mich da wohl besser nicht mehr auf mein Gefühl verlassen. <

Dein Gefühl war insofern gar nicht so schlecht als das MickyJoe und ich einieges gemeinsam haben.

Entschuldige ich wollte hier keine Schleichwerbung machen für ein Verlag.Der LInk sollte zu einem Buch führen das man kostenlos und unverbindlich downloaden kann(ist das ok?).

Liebe Grüße
Yentl,ehemals gast
Zitieren
#23
Hallo Yentl!

Wenn es der Information dient, dann denke ich, daß es in Ordnung ist.

Gruß
Gerhard
Zitieren
#24
Beim thread 'Meditation' im Buddhismus-Forum habe ich mich an einen Text erinnert, den ich von meinem ersten Meditationslehrer bekommen habe.
Dort paßt er aber nicht so ganz hin... - unter 'Wege zu Gott' scheint er mir besser aufgehoben ;)

Es gibt geistliche Führer, die kein Verständnis haben für Menschen, die sich in friedvoller Kontemplation befinden. Da sie selber nicht so weit gelangt sind und nicht erfahren haben, was es heißt, über das ruhelose Denken hinausgelangt zu sein, meinen sie, die anderen täten nichts. Solche Führer wissen nicht was der Geist ist. Sie handeln überaus ehrfurchtslos gegenüber Gott, da sie mit ihrer plumpen Hand in das Werk seiner Hände hineinpfuschen. Es hat Gott viel gekostet, jene Menschen so weit zu fördern...
Dann kommt so ein Seelenführer, der nur draufloszuhämmern versteht und mit dem Seelenvermögen wie ein Grobschmied umgeht. Und weil das seine ganze Weisheit ist und er nichts Höheres kennt als die betrachtende Meditation, wird er sagen: 'Genug, lasst dieses Stillesein, es ist nur Müßiggang und Zeitverschwendung. Nehmt euch etwas vor, denkt nach und vollzieht innere Akte! Ihr müsst verwirklichen was in euch ist, alles andere ist Betrug und Faulenzerei!'
Solche Seelenführer mögen sich bewusst machen, dass der eigentliche Beweger und Führer der Seelen ja nicht sie sind, sondern der unablässig um sie bemühte Heilige Geist; dass sie nur Wegweiser sind kraft des Glaubens. So sei denn ihr ganzes Bestreben, die Menschen nicht eigensinnig ihrer eigenen Weise anzugleichen, sondern sich zu prüfen, ob sie den Weg erkennen, den Gott die Anderen führt. Und wenn sie ihn nicht erkennen, sollen sie jene Gott überlassen, anstatt ihnen ein Ärgernis zu geben.
(Johannes vom Kreuz, 1542 - 1591)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jesus Christus ist der einzig wahre Gott. Alle anderen Götter sind falsch. oswaldo_8553 233 29183 29-10-2020, 21:50
Letzter Beitrag: Davut
  Wie heißt Gott? Stivo 127 12956 26-07-2020, 10:16
Letzter Beitrag: konform
  Die Synergie zwischen Gott Vater, Gott Sohn und dem Heiligen Geist oswaldo_8553 170 24044 14-07-2020, 19:31
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste