Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gott im Buddhismus
#46
Nun, dass es um Goetter geht, hat Samana Johann ja erwaehnt.

Im Prinzip sind auch einige der Bodhisattvas assimilierte Gottheiten, die im chinesischen oder japanischen Buddhismus dann teilweise auch wieder zu Goettern wurden. Das prominenteste Beispiel hierfuer waere wohl Avalokitesvara/Guanyin/Kannon.

Und auf den Threadstarter kannst Du lange warten. Der Thread ist zwoelf Jahre alt.
Zitieren
#47
(15-08-2022, 23:29)Ulan schrieb: Nun, dass es um Goetter geht, hat Samana Johann ja erwaehnt.

Samana Johann ist aber kein unfehlbarer Buddha
Wenn er irgendwas erwähnt, ist das interessant, aber kein Urteil

Er setzte ja auch Jesus mit einer buddhistischen Buddhafigur gleich; dies wäre ein Versuch Richtung Monotheismus mit untauglichen Mitteln
Denn gerade Jesus ist hinsichtlich seiner Göttlichkeit oder gar Identität mit dem Vater (Trinität) gerade auch im "christlichen" Bereich nicht unumstritten

Samana Johann wirft mehr Fragen auf, als er löst. Absicht?
Die ganze Diskussion ist zweifellos interessant, aber dürfte ohne Erkenntnis bleiben.


(15-08-2022, 23:29)Ulan schrieb: Im Prinzip sind auch einige der Bodhisattvas assimilierte Gottheiten, die im chinesischen oder japanischen Buddhismus dann teilweise auch wieder zu Goettern wurden. Das prominenteste Beispiel hierfuer waere wohl Avalokitesvara/Guanyin/Kannon.

Hallo Ulan, das ist wirklich sehr interessant !


(15-08-2022, 23:29)Ulan schrieb: Und auf den Threadstarter kannst Du lange warten. Der Thread ist zwoelf Jahre alt.

Warum hat der dann wieder begonnen?
Zitieren
#48
Hallo Ulan, ich googelte den japanisch anmutenden Namen Kannon und fand:

"Guanyin (chinesisch 觀音 / 观音, Pinyin Guānyīn, W.-G. Kuan-yin) ist im ostasiatischen Mahayana-Buddhismus ein weiblicher Bodhisattva des Mitgefühls, wird aber im Volksglauben auch als Göttin verehrt, wobei sie ursprünglich der männliche Bodhisattva Avalokiteshvara war."
Guanyin - Wikipedia

Ein Transgender ?




"Guānyīn ist die chinesische Variante des Bodhisattva Avalokiteshvara. In Japan ist sie unter dem Namen Kannon (観音), in Vietnam als Quan Âm oder Quan Thế Âm Bồ Tát bekannt; in Korea als Kwan Seum Bosal (auch: Kwan-um oder Kwan-se-um)[1][2]. Ein weiterer, älterer Name für sie ist Guānzìzài (觀自在 / 观自在, jap. Kanjizai).

Als eine der am meisten verehrten Figuren des ostasiatischen Buddhismus findet sie sich zahlreich in Ikonographie, Texten und praktizierter Religion. Kannon ist die beliebteste Gottheit im buddhistischen Pantheon. Seit der Ankunft des Kults in Japan Ende des 6. Jahrhunderts suchen die Menschen bei ihr Trost und Glück." Ebd
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  buddhismus kosmische fügung Gogi 8 705 05-07-2022, 17:56
Letzter Beitrag: Ulan
  Jesus im Buddhismus theresa2708 6 8025 30-07-2020, 22:32
Letzter Beitrag: ha’adam
  Was macht den Chan-Buddhismus aus? ohhellosven 1 2682 23-12-2019, 00:13
Letzter Beitrag: Sinai

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste