Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Christliche Unterschiede?
#1
Hallo und Selam,

könnte mir bitte jemand eine Frage beantworten , es ist mir immer noch unklar wieviele Spaltungen gibt es im Christentum und an welche Lehren glauben die?

Also ich meine z.B. die Katholiken wie sehen die Gott und wie und als was genau betrachten sie Jesus?

Dann die Protestanten wie erläutern die genau das Gottes und Jesusbild.

Und dann gibt es noch die Ortodoxen.
Weis das einer von euch?

Für alle mag zwar das Buch das Evangelium sein aber es gibt Gründe warum sie sich gespalten haben und es wäre mal interessant diese zu erfahren und die unterschiede zu kennen.

Gruß
Zehra
Zitieren
#2
Salam Zehra
Zitat: könnte mir bitte jemand eine Frage beantworten , es ist mir immer noch unklar wieviele Spaltungen gibt es im Christentum und an welche Lehren glauben die?

Also ich meine z.B. die Katholiken wie sehen die Gott und wie und als was genau betrachten sie Jesus?

Dann die Protestanten wie erläutern die genau das Gottes und Jesusbild.

Und dann gibt es noch die Ortodoxen.
Weis das einer von euch?

Für alle mag zwar das Buch das Evangelium sein aber es gibt Gründe warum sie sich gespalten haben und es wäre mal interessant diese zu erfahren und die unterschiede zu kennen.

Es gibt zwar viele Spaltungen im Christentum, aber die Unterschiede sind i.A. diffiziler als das was Du hier ansprichst. Die Dreipersonenlehre ist, zumindest bei den Großkirchen, unwidersprochen, damit ist ja auch die Frage nach dem Jesusbild beantwortet. Der tatsächliche Unterschied zwischen Katholiken und Orthodoxen in Glaubensfragen ist gering, da geht es hauptsächlich um Fragen des Ritus, und natürlich um die Frage des Primats - ob jemand, und wer, für alle Christen sprechen kann. Das war auch der Grund der Spaltung vor 1000 Jahren. Die Protestanten haben sich vor 500 Jahren abgespalten, weil sie in der katholischen Kirche Missbräuche wahrgenommen haben; nicht weil große Unterschiede in Glaubensfragen bestanden. Der Hauptunterschied hier war wohl die Lehre von 'sola fides, sola scriptura' (Rechtfertigung allein aus dem Glauben und der Schrift) bei den Protestanten, und der größeren Bedeutung von Überlieferung und guten Werken bei den Katholiken.
Wirklich bedeutende Unterschiede in Lehrinhalten findest Du nur bei Sekten, die eher am Rande des christlichen Spektrums liegen (ist, nach dem was ich hier so lese, beim Islam ja nicht viel anders).

Wa salam
() qilin
Zitieren
#3
Salam Zehra!

Ich schließe mich dem, was Qilin schreibt an. Nährere Einzelfragen bitte im Bereich Christentum.

Danke
Gerhard
Zitieren
#4
Die Orthodoxen Kirchen sind in Sakramentverständnis und Glauben sehr ähnlich der katholischen Kirche. Jedoch sind ihre Gottesdienste ganz anders gestaltet.

Der Raum mit dem Leib Christi ist Durch die Ikonenwand, Holzwand mit Christus und Heiligenbilder von dem Raum getrennt, in dem die Gemeinde Platz nimmt. Nur Priester dürfen in den Raum mit dem Allerheiligsten.

Wenn ich richtig informiert bin, dann dürfen Orthodoxe Priester verheiratet sein, bevor sie Priester werden, jedoch Bischöfe sind auf jeden Fall unverheiratet, kommen aus Klöstern?, und wenn ich richtig informiert bin üben orthodoxe Priester ihr Amt als Nebenberuf aus und gehen hauptberuflich einer anderen Arbeit nach, wie jedes Gemeindemitglied, während Priester in der kath. Kirche nicht gleichzeitig einen anderen Beruf ausüben.

Im Gegensatz zur kath. Kirche kennen die ev. Kirchen nur zwei Sakramente.

Die Anglekanische Kirche hat ein ähnliches Sakramentverständnis wie die kath. Kirche. Die englische Königin, der König ist Oberhaupt der Kirche. Die Trennung mit der kath. Kirche wurde durch einen Streit zwischen Papst und ich meine Heinrich VIII ausgelöst. Neuerdings können in der anglekanischen Kirche auch Frauen zu Priestern geweiht werden.

Gruß
Gerhard
Zitieren
#5
Man sollte allerding herausstellen das kath.Kirche nicht gleich kath. Kirche ist . Die röm . kath.Kirche sollte nicht mit den altkatholiken verwechselt werden.
Reymund
Zitieren
#6
Dürfen in der altkatholischen Kirche nicht auch die Priester verheiratet sein?
Zitieren
#7
Hallo Vatican,

wie meinst du das mit dem nicht verwechselt werden?

Guß
Zehra
Zitieren
#8
Es gibt z. B. die evangelische Kirchen und die römisch Katholische Kirche; daß sind die beiden großen Kirchen in Deutschland; aber es gibt auch noch eine kleinere die Altkatholische Kirche und die Mitglieder sind die Altkatholiken.
Zitieren
#9
Sorry wenn ich soviel frage, aber was sind denn dan Altkatholiken?
und diese Trennungen kannst du die mir bitte mal etwas näher erläutern?

Gruß
Zehra
Zitieren
#10
Zehra schrieb:Sorry wenn ich soviel frage, aber was sind denn dan Altkatholiken?
und diese Trennungen kannst du die mir bitte mal etwas näher erläutern?

Gruß
Zehra

Hallo
Die Altkatholiken haben sich im 19. Jahr. von der kath. Kirche verabschiedet, weil sie Das Dogma der päpstlichen Unfehlbarkeit nicht hinnehmen wollten. Die orthodoxen haben sich von Rom losgesagt weil sie das Pfingstfest zu einem anderen Zeitpunkt feiern wollten. Die Evangelischen haben sich vom Rom losgesagt, weil ihrer Auffassung nach, Gottgefälligkeit nicht verdient werden kann. Die anglikanische Kirche hat sich von Rom verabschiedet, weil der damalige englische König (Heinrich der 8.) seine in Ungnade gefallenen Ehefrauen enthaupten ließ (auch eine Variante der Scheidung) aber immer wieder ordentlich bzw. kirchlich heiraten wollte. Da wollte der Papst nicht mitmachen und Heinrich gründete seine eigene Kirche.

Dann gibt es noch eine ganze Menge provater Sekten, die nie an Rom gebunden waren und sich auch christlich nennen.

gruß Uruk
Zitieren
#11
Link zur Altkatholischen Kirche

Link zu Informationen über die angelikanische Kirche und Information zur Zusammenarbeit beider Kirchen

Zitat:Auf drei Grundsätzen baut das Bonn Agreement auf:

Jede Kirchengemeinschaft anerkennt die Katholizität und Selbständigkeit der andern und hält die eigene aufrecht.
Jede Kirchengemeinschaft stimmt der Zulassung von Mitgliedern der anderen zur Teilnahme an den Sakramenten zu.
Volle Kirchengemeinschaft (Full Communion) verlangt von keiner Kirchengemeinschaft die Annahme aller Lehrmeinungen, sakramentalen Frömmigkeit oder liturgischen Praxis, die der anderen eigentümlich ist, sondern schließt in sich, daß jede glaubt, die andere halte alles Wesentliche des christlichen Glaubens fest.

Ich finde diese Zusammenarbeit zwischen den beiden Kirchen bemerkenswert. Dieses und das weitere könnte doch auch beispielhaft für die anderen Kirchen dienen. Oder?

Gruß
Gerhard

P.S.: Nur die im vorigen Beitrag genannten Bemerkungen sind mir eindeutig intellektuell zu einfach strukturiert.
Zitieren
#12
Hallo alle,

ich danke euch für eure Mühe und werde mich damit einmal etwas näher auseinandersetzen . :D

Gruß
Zehra
Zitieren
#13
Christliche Kirchen in Hamburg

Die obigem Link angegebenen Kirchen und religiösen Gemeinschaften kann unmöglich jemand alle kennen und erst recht nicht die individuellen Unterschiede. Und das sind nur die in Hamburg.

Jedoch eins ist ihnen allen gemein:

Die Nachfolge Jesus Christus

Fragen werde ich, soweit mir möglich, versuchen zu beantworten.

LG Gerhard
Zitieren
#14
Gerhard schrieb:Jedoch eins ist ihnen allen gemein:

Die Nachfolge Jesus Christus

Fragen werde ich, soweit mir möglich, versuchen zu beantworten.


Hallo Gerhard,
wie ist das zu verstehen, die Gemeinsamkeit der Kirchen in der Nachfolge Jesu Christi ?
Anders gefragt: Wenn jede Gemeinschaft eine unterschiedliche Vorstellung von dem Begriff Nachfolge hat, was ist dieser Begriff "Nachfolge" dann noch wert?
War und ist nicht gerade das, was man unter dem Begriff Nachfolge versteht ein weites Feld der Interpretation bzw. ein Streitpunkt aller erster Güte ?

War nur mal so ein Gedanke.

Gruß
Uruk
Zitieren
#15
Guten Morgen!

Könnten wir Christen uns da nicht für

Einheit in Vielfalt einsetzen

oder welche Aspekte sprechen konkret dagegen?

Wäre das nicht ein Weg für die Christlichen Kirchen, zusammen zu finden?

Ich denke, Gleichmacherei wäre sicherlich nicht der richtige Weg.

Vielleicht zeigt uns der Geist Gottes einen anderen/einen Weg.

Gruß
Gerhard
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  christliche Glaubensinhalte und das Reich Gottes Nudeleintopf 2 2306 22-09-2017, 14:28
Letzter Beitrag: Bion
  Christliche Bestattung vonkues 6 4497 27-07-2012, 12:33
Letzter Beitrag: vonkues
  Unterschiede christlicher Konfessionen Regenbogen 4 3968 07-06-2012, 20:36
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste