Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auserwähltheit
#61
(05-02-2024, 15:12)Reklov schrieb:
(13-01-2024, 19:29)Geobacter schrieb:
(13-01-2024, 19:06)Lovest schrieb:
(27-03-2009, 16:38)petronius schrieb:
(27-03-2009, 16:01)jam schrieb: wir sollen doch nur jeshua ähnlicher werden ,aber nicht sein wie Gott
mfg jam



und ist jesus nicht gott?

Freilich ist Jesus Gott. Er war DIE Macht, die als Mensch Kontakt zur Urquelle hatte.

Das kann man glauben wollen, oder auch nicht. Aber Glaube ist kein besseres Wissen.

... das ist korrekt. Aber ebenso ist richtig, dass Wissen über Zusammenhang und Ordnung noch lange nicht tiefere Erkenntnis bedeutet! 

...tiefer ist im Zusammenhang mit Erkenntnis ohnehin die falsche Richtung. Man kann sich ja nur mal anschauen, wie herablassend (zutiefst) realitätsfremd solche Artgenossen sind, die meinen ihre Glaube befähige sie gegenüber allem besseren Wissen ihrer Mitmenschen zu viel tieferer Einsicht und Erkenntnis....bezüglich aller Zusammenhänge und angeblich höheren (übernatürlichen) Ordnungen. Um dann auch noch peinlich aggressiv zu werden, wenn ihnen die redlichen Argumente ausgehen, dies auch erst mal sachlich zu beweisen.
Da werden dann gehässig Vergleiche aufgestellt und Strohmänner angezündet...dass es tiefer oft kaum noch geht.

(05-02-2024, 15:12)Reklov schrieb: Zu Jesus kann man eigentlich wenig sagen...
Genau das ist ja das Erfolgsgeheimnis aller Wichtel der tieferen Erkenntnis.. und die sich doch nur in aller Selbstverständlichkeit erwarten, besonders aufmerksam bewundert zu werden, wenn sie über ein ihnen völlig unbekanntes Wesen daher fabulieren, von dem sie nur wissen wie unvorstellbar groß es ist und was es angeblich von uns will.
#62
....solch ein uns völlig unbekanntes Wesen kann dann auch gar nicht nicht-existieren, weil auch gar nicht nicht-existieren darf. Was wäre des Wichtels Wichtigkeit denn sonst überhaupt noch wert? Ein freier Wille ohne Nichtwissen... unvorstellbar, unerhört. Welch tiefe Erkenntnis.
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
#63
Es ging (2009!) darum, aus dem Judentum heraus zu erklären, wie Auserwähltsein zu verstehen ist. Ich verweise auf #1 und schieße diesen alten Thread.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schöne Auserwähltheit Keiner 73 87899 03-03-2009, 10:03
Letzter Beitrag: jam

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste