Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aberglaube und Wahrheit über Inzest
#1
Viele Menschen die in Europa oder auf dem Arabischen Kontinent geboren wurden und dort leben glauben dass Kinder die aus sexuellen Beziehungen zwischen nahen Verwandten (Vater, Tochter, Mutter, Sohn, Bruder und Schwester usw.) geboren wurden eine bessere Genetik haben oder sind edler als Kinder die aus normalem Geschlechtsverkehr geboren wurden.

Es ist wahr dass aus Inzest geborene Kinder eine schlechtere Genetik haben und sie sind weniger edel als andere Kinder, aber andererseits sind sie fähiger und besser im Showbusiness  (Sport, Music, Film usw..)

Die Ehe zwischen Cousin und Cousine unter Muslimen ist etwas anderes und gehört nicht zum Inzest.

Ein Beispiel zum besseren Verständnis, ein Mann sagt: „Ich habe meine Cousine geheiratet. Das Ziel unserer Ehe ist, dass unsere familiären Probleme unsere bleiben, und wir diese Probleme nicht auf andere Familien übertragen. Wenn jeder die Ehe so behandeln würde wie wir das tun, hätte jeder in der Stadt gute zwischenmenschliche Beziehungen.“
#2
Hmm, mit dem Begriff "Wahrheit" sollte man bei solch einem Thema eher nicht hantieren. Es gibt handfeste wissenschaftliche Daten dazu, und, wie so oft, schauen wir hier auf Wahrscheinlichkeiten.

(27-10-2023, 15:42)Statesman schrieb: Viele Menschen die in Europa oder auf dem Arabischen Kontinent geboren wurden und dort leben glauben dass Kinder die aus sexuellen Beziehungen zwischen nahen Verwandten (Vater, Tochter, Mutter, Sohn, Bruder und Schwester usw.) geboren wurden eine bessere Genetik haben oder sind edler als Kinder die aus normalem Geschlechtsverkehr geboren wurden.

Wirklich? Wer glaubt so etwas?

(27-10-2023, 15:42)Statesman schrieb: Es ist wahr dass aus Inzest geborene Kinder eine schlechtere Genetik haben und sie sind weniger edel als andere Kinder, aber andererseits sind sie fähiger und besser im Showbusiness  (Sport, Music, Film usw..)

Ach? Was "edel" in diesem Zusammenhang bedeuten soll, ist mir nicht klar, aber ansonsten schauen wir schon, wie Du andeutest, auf eine Gemengelage von Effekten. Es wird bei Inzest halt alles "angereichert", was in Familien schon an Eigenschaften vorhanden ist, gute und schlechte. Da die schlechten Eigenschaften potentiell toedlich oder das Leben schwer beeintraechtigend sind, muss man da halt vorsichtig ein. Im Prinzip kann man da heutzutage eine genetische Beratung in Anspruch nehmen, wenn man moechte.

(27-10-2023, 15:42)Statesman schrieb: Die Ehe zwischen Cousin und Cousine unter Muslimen ist etwas anderes und gehört nicht zum Inzest.

Ob das zu Inzest gehoert oder nicht, bestimmen die Gesetze eines Landes. In manchen Laendern ist das Inzest, in anderen nicht, wobei haeufig auch noch zwischen dem Grad unterschieden wird (also z.B Cousin und Cousine 2. Grades erlaubt, 1. Grades verboten, etc.). Im allgemeinen geht der Trend in westlichen Laendern aber dahin, Ehen zwischen Cousins zu erlauben, obwohl sie lange Zeit verboten waren.

(27-10-2023, 15:42)Statesman schrieb: Ein Beispiel zum besseren Verständnis, ein Mann sagt: „Ich habe meine Cousine geheiratet. Das Ziel unserer Ehe ist, dass unsere familiären Probleme unsere bleiben, und wir diese Probleme nicht auf andere Familien übertragen. Wenn jeder die Ehe so behandeln würde wie wir das tun, hätte jeder in der Stadt gute zwischenmenschliche Beziehungen.“

So einfach ist das nicht. Bei Nachfahren von Cousin und Cousine ersten Grades ist das Risiko, dass das Kind einen schweren genetischen Defekt hat, gegenueber Nichtverwandten in etwa verdoppelt. Die Verdoppelung geht im Erstfall von einem sehr niedrigen Grundwert aus, weshalb das immer noch in einer sehr niedrigen Prozentzahl resultiert, weshalb das gesetzliche Verbot von Cousinenehen in den meisten Laendern mittlerweile abgeschafft wird.

Problematisch wird es dann, wenn Ehen zwischen Cousin und Cousine die Regel werden. Das fuehrt in wenigen Generationen dazu, dass das Risiko schwerer genetischer Defekte in den Kindern irgendwann auf das Niveau von Geschwisterehen steigt. Laender, in denen Ehen zwischen Cousinen und Cousins eher die Regel als die Ausnahme sind - das am besten untersuchte Beispiel ist hier Pakistan - haben sehr hohe Zahlen von genetischen Defekten in der Bevoelkerung, die durch die verbreitete Inzucht bedingt sind.

Man sollte die Gruende fuer solche Traditionen aber nicht beschoenigen. Hier geht's normalerweise darum, den Besitz (Land, Immobilien, Geld, zu zahlende Mitgiften, etc.) innerhalb der Familie zu halten. Beim europaeischen Adel sieht man durchaus die Effekte von solchen Strategien, oder man denke an die Habsburger als abschreckendes Beispiel, was wohl mit ein Grund fuer die recht strikten Inzestgesetze in Europa und in der Folge den USA war.
#3
Ich fragte einmal einen Zeugen Jehovas, ob nicht die Enkel des ersten Elternpaars (Adam und Eva) unter Inzucht litten?

Antwort: "Im Paradies gab es noch keine Krankheiten, auch noch kein Karies, und natürlich auch keine Probleme durch Inzucht"
#4
Wie alle Apologeten sind auch die Zeugen Jehovas gut darin, einfach Scheinerklaerungen zu erfinden, wenn die Bibel mal wieder irgendwelchen Unsinn* erzaehlt.

Mit dem Eingangsbeitrag hat das eh nichts zu tun.


*Wohlgemerkt, "Unsinn" werden solche Geschichten nur, wenn man sie woertlich nimmt. Als frei erfundene Sinnerzaehlungen bewahren sie ihre Wuerde.
#5
(27-10-2023, 19:43)Ulan schrieb: Wie alle Apologeten sind auch die Zeugen Jehovas gut darin, einfach Scheinerklaerungen zu erfinden, wenn die Bibel mal wieder irgendwelchen Unsinn* erzaehlt.

Mit dem Eingangsbeitrag hat das eh nichts zu tun.

Da hat Du nicht unrecht, der Eingangsbeitrag ist im Bereich "Islam" angesiedelt
Aber verkündet nicht auch der Islam die Abstammung der Menschheit vom ersten Menschenpaar ?
#6
Das Thema ist der Umgang mit Ehen auf der Cousin-Cousinen-Ebene in heutigen Gesellschaften. Das mag zwar unter "Islam" eingeordnet sein, ist aber tatsaechlich eher ein kulturhistorisches Thema mit naturwissenschaftlichem Bezug. Von Religion war hier gar nicht die Rede.
#7
(27-10-2023, 15:42)Statesman schrieb: Es ist wahr dass aus Inzest geborene Kinder eine schlechtere Genetik haben und sie sind weniger edel als andere Kinder, aber andererseits sind sie fähiger und besser im Showbusiness  (Sport, Music, Film usw..)
Was ich vergessen habe aufzuzählen neben Sport, Musik, Film ist die von den Medien begleitete Politik und die von den Medien begleitete Religion, denn auch das gilt als Unterhaltung.

Und es ist immer besser, wenn Politiker und religiöse prediger nicht vor der Kamera gefilmt werden. Wenn wir Dinge vergleichen die von Kameras aufgezeichnet werden und Dinge die nicht von Kameras aufgezeichnet werden, werden Sie feststellen dass das was nicht vor den Kameras aufgezeichnet wird von höherer Qualität ist.
#8
(28-10-2023, 18:43)Statesman schrieb:
(27-10-2023, 15:42)Statesman schrieb: Es ist wahr dass aus Inzest geborene Kinder eine schlechtere Genetik haben und sie sind weniger edel als andere Kinder, aber andererseits sind sie fähiger und besser im Showbusiness  (Sport, Music, Film usw..)
Was ich vergessen habe aufzuzählen neben Sport, Musik, Film ist die von den Medien begleitete Politik und die von den Medien begleitete Religion, denn auch das gilt als Unterhaltung.

es bleibt trotzdem unsinn

Zitat:Und es ist immer besser, wenn Politiker und religiöse prediger nicht vor der Kamera gefilmt werden. Wenn wir Dinge vergleichen die von Kameras aufgezeichnet werden und Dinge die nicht von Kameras aufgezeichnet werden, werden Sie feststellen dass das was nicht vor den Kameras aufgezeichnet wird von höherer Qualität ist.

seltsam. denn die beispiele, wo geglaubt wurde, die kameras und/oder mikrophone seien schon abgeschaltet, das aber noch nicht waren - die deuten auf etwas anderes hin
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
#9
Beitrag #1
(27-10-2023, 15:42)Statesman schrieb: Es ist wahr dass aus Inzest geborene Kinder eine schlechtere Genetik haben und sie sind weniger edel als andere Kinder, aber andererseits sind sie fähiger und besser im Showbusiness  (Sport, Music, Film usw..)

Die Ehe zwischen Cousin und Cousine unter Muslimen ist etwas anderes und gehört nicht zum Inzest.


Bist du nun proislamisch oder antiislamisch? Du hast den Thread in den Bereich "Islam" gestellt

Ob deine Behauptung mit "besser im Showbusiness  (Sport, Music, Film usw..)" richtig ist, weiß ich schlichtweg nicht, mir liegen weder Statistiken noch Gutachten vor

Kannst du Beispiele nennen ?
#10
Musst Du jetzt alle Themen von Statesman wieder aus der Versenkung holen? Die meisten seiner Themen sind schlicht unsinnig.
#11
(07-04-2024, 00:44)Ulan schrieb: Musst Du jetzt alle Themen von Statesman wieder aus der Versenkung holen? Die meisten seiner Themen sind schlicht unsinnig.


Dann schließ sie doch. Wie soll ich denn zu entscheiden haben, welche Themen nun unsinnig sind ?
#12
Thema geschlossen


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wie lange hat Salahadin Eyyubi über Jerusalem geherrscht? Dschannah 10 4588 26-11-2020, 22:24
Letzter Beitrag: Dschannah
Wink Fragen über Fragen SoSo 3 7694 20-04-2013, 01:37
Letzter Beitrag: Richard Bastian
  Fragen über Islam...? Koon 90 130163 26-08-2012, 19:07
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste