Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Naturwissenschaften und Glaube
(24-09-2023, 14:21)Reklov schrieb: zunächst sollte jede Person mal trennen können, dass weder Esoterik, noch Religionen etwas mit "Gott" zu tun haben.....

Gott ist dein, mein, unser aller jeweils eigener innerer Schweinehund. Ein sehr Ich-süchtiger und noch mehr eifersüchtiger Gott. Wie z. B. auch in deinem Fall..... gar noch ein  dümmstes anzunehmendes Arschloch, über das hinaus wohl kein dümmeres und sich noch wichtig  meinenderes mehr gedacht werden kann.

... wovon... und von wessen Gott denn sonst, sollte jede Person trennen können, dass weder Religion noch Esoterik etwas mit Gott zu tun hätten?  ... und warum wieder mal nur zunächst?
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
(24-09-2023, 14:20)Reklov schrieb: Nun darf sich auch der Herr Dr. petronius raussuchen, was er denn so am liebsten "glauben oder denken" möchte.
Ich kann ihm aber jetzt schon versichern, dass er nichts Konkretes in den Zellpopulationen (Neurone und Gliazellen) seines Denkapparates "finden" wird, außer Werte von Zahlen und Formeln, wie sie uns die mathematischen "Antworten" der Natur liefern, wenn sie "wissenschaftlich" befragt wird.

Und du hältst dich in aller Selbstverständlichkeit für den einen "Übermenschen" der in seinem Glauben und Denken genau weis, wie Gott allseits gedacht werden SOLL. um darüber alle Aufmerksamkeit auf dich selbst und also dein megalomanes Selbstverständnis zu lenken.
Du bist ein peinlich narzisstischer Schwachkopf, @Reklov, der es nicht ertragen kann, dass andere sehr wohl etwas Konkretes mit dem anfangen könnten, womit nur DU nichts anfangen kannst. 

Was deine Mitforisten hier ärgert, sind nicht deine sich immer wieder wiederholenden (desinformierenden) Falschbehauptungen, die schon mehrfach widerlegt und richtig gestellt wurden, sondern dass du dich ihnen/uns gegenüber mit all diesen Falschbehauptungen als ein angeblich überlegener "Übermensch" beweisen willst. (Im Vergleich zu dir hier alle intellektuelle Untermenschen wären)
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
@Geobacter: Bei allem Verständnis, wertende Bezeichnungen wie "Schwachkopf" sind nicht hilfreich!
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
(24-09-2023, 15:27)Reklov schrieb: bist Du eigentlich auch in der Lage, vollständige Sätze mit Erkennungswert zu formulieren

selbstverständlich

aber vor gewisse säue werfe ich meine perlen halt nicht mehr

Zitat:so wirst Du hier dennoch nur "verstanden", wenn Du auch irgendwie nachvollziehbar argumentierst

von dir erwiesenermaßen auch dann nicht. also spar ichs mir
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
Offenbar ist das Thema ausgelutscht und rutscht mehr und mehr in den Bereich persönlicher Sticheleien und Empfindungen.
Deshalb machen wir hier zu!


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Glaube und Beweise Ekkard 115 147685 24-04-2015, 21:02
Letzter Beitrag: Ekkard
  agnostischer Glaube Gundi 23 30246 23-12-2014, 13:10
Letzter Beitrag: Universalgelehrter
  Bestimmt der Glaube das Verhalten? Gundi 21 28233 08-09-2012, 13:23
Letzter Beitrag: Gundi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste