Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Studentenverbindungen
#91
Ein weiteres interessantes Phänomen. Auch heuer fand im Mai der Rudelsburger Allianzkommers statt.

Alemannia zu Greifswald CV
Bauconstructiva Lipsiensis
Cimbria Dresdensis
Eques Aureus Dresdensis
Germania Leipzig CV
Gloriosa Erfordiensis
Keynhausia zu Leipzig
Ottonia Magdeburgensis
Plavia-Arminia Leipzig
Salamandria DB
Salana Jenensis

Quellen:
Termine - Rudelsburger-Allianz
Rudelsburger Allianz - Wikipedia

Allianzmitglieder sind neben allerlei verbandslosen Verbindungen zwei katholische CV Verbindungen und eine Deutsche Burschenschaft DB
Dies sieht man hier: Rudelsburger Allianz - Wikipedia

Was ist dieser Rudelsburger Allianzkommers genau ?

Das Internet zeigt nur allgemeine, aber keine inhaltlichen Aussagen

Meines bescheidenen Wissens nach sind doch CV und Deutsche Burschenschaft zwei Paar Schuhe ?
#92
Ist das hier ein Thread fuer Selbstgespraeche zu einem Thema, das niemanden mehr interessiert?
#93
Ja, das war auch meine Befürchtung, dass dieses Thema hier niemanden interessiert. Aber dennoch sind fast schon 10.000 Ansichten

Was mir halt "atypisch" vorkommt (um es diplomatisch zu sagen) ist die neuerdings in diesem speziellen Fall des Allianzkommers 2024 beobachtbare Gemeinsamkeit zwischen CV und DB

(08-06-2024, 11:01)Sinai schrieb: Meines bescheidenen Wissens nach sind doch CV und Deutsche Burschenschaft zwei Paar Schuhe ?

Der Katholische Cartell Verband CV hat das Prinzip der Antiduellität, er ficht prinzipiell keine Mensuren
Die deutschnationale Deutsche Burschenschaft DB ist hingegen stolz auf ihre "Schmisse"

Dies fällt bei der bunten Teilnehmerliste des Allianzkommers 2024 auf, mehr habe ich nicht zu sagen
#94
(08-06-2024, 20:39)Sinai schrieb: Aber dennoch sind fast schon 10.000 Ansichten

Du erwaehnst so etwas zwar immer, das ist aber eine Zahl, die bei einem neun Monate alten und sieben Seiten langen Thread alleine durch die Leute, die darin geschrieben haben, die Moderatoren und ein paar Webcrawler zusammenkommt. Wahrscheinlich bist Du allein fuer etwa 1000 dieser Zugriffe verantwortlich.
#95
Eine allgemeine Anmerkung:
Studentische Verbindungen sind eine der analogen Formen, miteinander zu kommunizieren und, wie es neudeutsch heißt, zu "netzwerken". In allen Gesellschaften bilden sich dabei Riten und Traditionen heraus, manchmal, weil es bei den "Platzhirschen" gewisse Ideale gibt. Als junger Bundesbruder wächst man da hinein. Wir haben es hier mit Partialgesellschaften zu tun, die durchaus oppositionellen Charakter haben können. Aber das ist für unsere Staatsform die Norm. Manche schießen Holzvögel von Stangen andere fechten gerne, singen Lieder oder bilden eine politische Partei.

Kritisch werden Vereinigungen mit politischer Agenda, die sich gegen unsere Staatsform (freiheitlicher, demokratischer Rechtsstaat) richten.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
#96
(09-06-2024, 20:52)Ekkard schrieb: Wir haben es hier mit Partialgesellschaften zu tun, die durchaus oppositionellen Charakter haben können. Aber das ist für unsere Staatsform die Norm. Manche schießen Holzvögel von Stangen andere fechten gerne, singen Lieder oder bilden eine politische Partei.

Kritisch werden Vereinigungen mit politischer Agenda, die sich gegen unsere Staatsform (freiheitlicher, demokratischer Rechtsstaat)  richten.

Dies betrifft Vereine, Parteien, Religionen und die meisten Staaten sind hier sehr wachsam
#97
(09-06-2024, 20:52)Ekkard schrieb: . . . andere fechten gerne . . .

Das Fechten der schlagenden Studentenverbindungen ist aber kein reiner Sport wie das von Dir erwähnte "manche schießen Holzvögel von Stangen", sondern ein archaischer Mannbarkeitsritus, wie das ritzen des Gesichtes des erwachsen werdenden Knaben in Kenia

Dies wurde durch die Thora ausdrücklich verboten
#98
Ach Gottchen! War doch nur Beispiel eines eingefahrenen Ritus.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
#99
(09-06-2024, 22:51)Geobacter schrieb:
(08-06-2024, 20:39)Sinai schrieb: Ja, das war auch meine Befürchtung, dass dieses Thema hier niemanden interessiert. Aber dennoch sind fast schon 10.000 Ansichten
 ...Nur eine kann die wahre sein.
Es geht hier schließlich um die, im übertragenen Sinn, unter  katholischer Schirmherrschaft ausgetragenen "Initiationsriten von Jung-Böcken".

Man man muss die Feste halt feiern wie sie kommen. Auch junge Hirsche zeigen zum Tag des hl.. Hubertus  gerne mal einander ihre Geweihe... 

"Wann ist ein Mann?" " Berühmtes Lied  von Herbert Grölemaier. Oder wie hieß der gleich noch?
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
Ich habe jetzt einen interessanten Artikel in Wikipedia gefunden:

Die Damenverbindungen

"Entgegen der weit verbreiteten Meinung, Korporationen würden fast ausschließlich Männer aufnehmen und Frauen ausschließen, gibt es in Österreich und Deutschland bereits Dutzende sowohl gemischte als auch rein weibliche Verbindungen."
Damenverbindung - Wikipedia

Siehe auch:
Liste der Damenverbindungen - Wikipedia

Dies ist ja auch nachvollziehbar. Abiturentinnen beginnen ein Studium und wollen sich zu studentischen Vereinen zusammenschließen, verwenden dabei - modifiziert - die Bräuche der Studenten und nicht die der Handwerksgesellen (Walz)

Die Studentinnen tragen Farben und marschieren wie ihre männlichen Kollegen im Gleichschritt feierlich auf, tragen aber meines Wissens keine Waffen, siehe die Bilder in Google Wikipedia: weibliche Studentenverbindungen Wikipedia

Ich kann mir das so vorstellen, dass ein korporierter Akademiker eine Tochter hat, diese nahm er gelegentlich zu Veranstaltungen (Vorträge, Tanzabende, Ausflüge, angeblich gibt es sogar Reisen von Studentenverbindungen in andere Städte wenn man die nachträglich veröffentlichten Semesterprogramme liest) seiner Verbindung mit, sie lernte bei den Veranstaltungen andere gleichaltrige Töchter kennen, und nach dem Abitur hatten sie den Gedanken zu studieren und ebenfalls eine Verbindung - nun eine Damenverbindung - zu gründen

Ein Beispiel der Gleichberechtigung

Es gibt wirklich viele, wenn man sich die Liste ansieht

So wie es katholische Orden für Männer und katholische Orden für Frauen gibt, gibt es nun seit einigen Jahren katholische Studentenverbindungen für Männer und katholische Studentenverbindungen für Frauen
(09-06-2024, 21:57)Sinai schrieb: ein archaischer Mannbarkeitsritus, wie das ritzen des Gesichtes des erwachsen werdenden Knaben in Kenia

Dies wurde durch die Thora ausdrücklich verboten

wird den massai herzlich egal sein
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
(10-06-2024, 13:19)Sinai schrieb: So wie es katholische Orden für Männer und katholische Orden für Frauen gibt, gibt es nun seit einigen Jahren katholische Studentenverbindungen für Männer und katholische Studentenverbindungen für Frauen

es gibt auch (übrigens schon lange und recht erfolgreich) schwule schuhplattler

suchs dir also aus - damit dir nicht mehr so fad im schädel ist, daß du dieses forum mit deinen selbstgesprächen vollspammen mußt
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
(10-06-2024, 13:19)Sinai schrieb: "Entgegen der weit verbreiteten Meinung, Korporationen würden fast ausschließlich Männer aufnehmen und Frauen ausschließen, gibt es in Österreich und Deutschland bereits Dutzende sowohl gemischte als auch rein weibliche Verbindungen."
Damenverbindung - Wikipedia


Es gibt also auch gemischte Verbindungen.
"Derzeit gibt es in Deutschland über 140 aktive gemischte Verbindungen.
Die mittelgroßen Korporationsverbände Schwarzburgbund (SB), Akademischer Turnbund (ATB) und Sondershäuser Verband (SV), die kleineren Dachverbände Convent der Nautischen Kameradschaften (CNK), Deutscher Wissenschafter-Verband (DWV), Deutsche Gildenschaft (DG), Akademischer Ruderbund (ARB), Verband der Akademischen Seglervereine (VASV) und Miltenberg-Wernigeroder Ring (MWR) sowie einige regionale Kartelle wie der Binger Altherrenconvent (BAHC), der Farbenring Höxter, der Kartellverband Holzminden (KVH), der Passauer Seniorenconvent (PSC), der Ring Technischer Verbindungen (RTV) und der Rotenberger Vertreter-Convent (RVC) haben gemischte Verbindungen in ihren Reihen."
Gemischte Studentenverbindung - Wikipedia

Das ist halt schon ein Phänomen das man als gesellschaftspolitisch interessierter Bürger nicht ignorieren sollte.

Äußerlichkeiten änderten sich, es werden zur Paradeuniform von den Mädchen keine Waffen getragen, aber sie tragen Uniformen, Band und Mütze.

Wie wir sehen, gab und gibt es im deutschsprachigen Raum (D, Ö, CH) ein sehr breites Spektrum an Studentenverbindungen, Katholisch Konservativ, Evangelisch, Ökumenisch Christlich, Aristokratisch, Monarchistisch, Deutschnational, Zionistisch, Demokratisch, Liberale, Toleranzprinzip, Schlagend, Nicht Schlagend, Gymnasien, Universität

Die große Zeit der Studentenverbindungen ist längst vorbei. Aber es gibt erstaunlicherweise immer wieder Neugründungen, besonders mit neuen Formen (Damenverbindung und Gemischte Studentenverbindungen)

In den USA gibt es die fraternities and sororities
Fraternities and sororities - Wikipedia
"In North America, fraternities and sororities (Latin: fraternitas and sororitas, 'brotherhood' and 'sisterhood') are social organizations at colleges and universities. They are sometimes collectively referred to as Greek life. Generally, membership in a fraternity or sorority is obtained as an undergraduate student but continues thereafter for life. Some accept graduate students as well. Individual fraternities and sororities vary in organization and purpose, but most share five common elements:
1. Secrecy
2. Single-sex membership
3. Selection of new members based on a two-part vetting and probationary process known as rushing and pledging
4. Ownership and occupancy of a residential property where undergraduate members live
5. A set of complex identification symbols that may include Greek letters, armorial achievements, ciphers, badges, grips, hand signs, passwords, flowers, and colors"
"There are approximately nine million student and alumni members of fraternities and sororities in North America ...

Ronald Reagan was initiated into Tau Kappa Epsilon at Eureka College in Eureka, Illinois and George H. W. Bush was a member of Delta Kappa Epsilon at Yale University."

Quelle: Fraternities and sororities - Wikipedia
Restliche  Beiträge off-topic, Thema geschlossen!


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste