Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ostern feiert die "Welt"....
#91
Mir erschließt sich der Zusammenhang mit Ostern nicht.
Zitieren
#92
(03-04-2024, 18:35)Ekkard schrieb: Mir erschließt sich der Zusammenhang mit Ostern nicht.

Ohne den "Pontius Pilatus" gäbe es kein christliches Ostern nicht. Hat er doch dem Jesus zuvor noch öffentlich dessen Unschuld bestätigt, um ihn danach trotzdem qualvollst hinzurichten. Geiseln, Dornenkrone, das Kreuz selber durch ganz Jerusalem hinauf bis nach Golgatha schleppen lassen, Nägel  durch alle Gelenke schlagen... usw. usf.
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
Zitieren
#93
(02-04-2024, 23:06)Sinai schrieb:
(02-04-2024, 22:13)Geobacter schrieb: Er hieß Pontius Pilatus. Sonst könnt man ihn gar noch verwechseln. "Pontius" bedeutete damals "Brücke"

Absoluter Fehlgriff.
Pontius stammt von der röm. Adelsfamilie (gens) dieses Namens

Naja.. Das Latein der Römer war halt in seiner Grammatik vielleicht doch um vieles komplexer....als es das deutsche Schullatein vermuten ließe. *https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/deutsch-latein/Br%C3%BCcke

*https://www.frag-caesar.de/lateinwoerterbuch/Br%C3%BCcke-uebersetzung.html
Brücke: Pons ; Pontis
*https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/deutsch-latein/Wurfspie%C3%9Fe
Wurfspeer:  pila muralia; 
schwere Wurfspieße, die z.B auch bei Belagerungen auf die Belagerer geschleudert wurden.. (damit die ihre Kampfschilde nicht mehr schützend vor sich halten konnten. Wegen der Hebelwirkung.)

Weswegen ich meine, dass der Pontius Pilatus möglicherweise gar keine adelige Person gewesen ist.  Auch gar  nicht mal eine einzel-Person gewesen sein muss. Von einem Präfekt Roms, welcher 10 Jahre lang die Interessen des Kaisers Augustus in Judäa vertritt, wo doch ansonsten solche Präfekten spätestens alle 3 Jahre ausgetauscht wurden, sollte es doch eine anständige, historisch belegbare  Biografie geben. Und dann, gleich nach dem Ableben des Kaisers Augustus, der ja die ganze Zeit mit ihm und seinen Diensten sehr zufrieden gewesen sein muss, verschwindet er plötzlich im bedeutungslosen Nichts. Mehr, als ein paar vage Vermutungen und höchst spekulative Hypothesen,  kann auch Wikipedia dazu nicht liefern.

Obwohl....das ganze christliche Ostern und dessen Bedeutung... ohne die Person des Pontius Pilatus gar nicht vorstellbar wäre.

Zugegeben, es gibt diese https://de.wikipedia.org/wiki/Pontius_Pi...25251).jpg
Gefunden bei archäologischen Grabungen, welche vom Vatikan finanziert wurden.
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jenseitsvorstellungen der altorientalischen Welt Bion 17 12264 11-05-2020, 02:11
Letzter Beitrag: Ulan
  Sklaverei in der Neuen Welt Sinai 11 16767 10-07-2017, 00:32
Letzter Beitrag: Bion
  die islamische Welt und die Säkularisierung Kreutzberg 13 13955 28-04-2017, 15:45
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste