Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Sprache der Menschen
#46
(09-08-2022, 13:38)Reklov schrieb:
(19-07-2022, 17:22)petronius schrieb:
(19-07-2022, 14:04)Reklov schrieb: berücksichtigt man, dass unsere Erde aus der Verdichtung von Sternenstaub "entstanden" ist (wie Astrophysiker meinen), so  sind die Worte "Erdenschlamm, Erdenwesen" gar nicht mal so schlecht gewählt

ach, und ich dummerle mal wieder hab doch glatt gedacht, es hätte was mit gen 2, 7 zu tun:

Und Gott der HERR machte den Menschen aus einem Erdenkloß

... gräme Dich nicht, denn jedes Dummerle kann ja dazulernen! Icon_razz

Aus was sollte denn der "Erdenkloß" schon bestehen, wenn nicht aus "Sternenstaub"?

tritt zur seite, du stehst (wieder mal) auf der leitung

mein bonmot spielte darauf an, daß die wahl der Worte "Erdenschlamm, Erdenwesen" sich schon aus gen 2,7 ergibt und dazu also keine besserwisserische abschweifung auf "sternenstaub" nötig war
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
Zitieren
#47
(11-08-2022, 23:05)petronius schrieb:
(09-08-2022, 13:38)Reklov schrieb:
(19-07-2022, 17:22)petronius schrieb:
(19-07-2022, 14:04)Reklov schrieb: berücksichtigt man, dass unsere Erde aus der Verdichtung von Sternenstaub "entstanden" ist (wie Astrophysiker meinen), so  sind die Worte "Erdenschlamm, Erdenwesen" gar nicht mal so schlecht gewählt

ach, und ich dummerle mal wieder hab doch glatt gedacht, es hätte was mit gen 2, 7 zu tun:

Und Gott der HERR machte den Menschen aus einem Erdenkloß

... gräme Dich nicht, denn jedes Dummerle kann ja dazulernen! Icon_razz

Aus was sollte denn der "Erdenkloß" schon bestehen, wenn nicht aus "Sternenstaub"?

tritt zur seite, du stehst (wieder mal) auf der leitung

mein bonmot spielte darauf an, daß die wahl der Worte "Erdenschlamm, Erdenwesen" sich schon aus gen 2,7 ergibt und dazu also keine besserwisserische abschweifung auf "sternenstaub" nötig war

... Dein bonmot ist völlig "wertlos", weil er sich auf antike Denkmuster bezieht. Die damaligen Autoren der Genesis konnten ja noch nichts vom "Sternenstaub", dessen Verdichtung und den weiteren Ursachen und Wirkungen wissen, ansonsten hätten sie bestimmt nicht das Wort "Erdenschlamm" verwendet.

Es bist also Du, der (wieder mal) auf der Leitung steht. Ich verlange aber nicht, dass Du zur Seite trittst; Du darfst ruhig auf dieser stehen bleiben. Icon_razz 

Gruß von Reklov
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Logik in der Sprache Harpya 23 17958 17-05-2015, 09:55
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste