Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auf der Suche nach der Ursprache der Menschheit
#1
James IV's linguistic experiment
"And also the king gart tak ane dum woman and pat hir in Inchekeytht and gaif hir tua young bairnes in companie witht hir, and gart furnische them of all necessar thingis pertening to thair nourischment that is to say, meit, drink, fyre and candell, claithis, with all uther kynd of necessaris quhilk (is) requyrit to man or woman, desyrand the effect heirof to come to knaw quhat langage (or, "leid") thir bairnes wald speik quhene they cam to lauchfull aige. Some sayis they spak goode Hebrew; bot as to myself I knaw not bot be the authoris reherse"
Inchkeith - Wikipedia


Eine stumme Frau mit Säuglingen wurde ausgesetzt

Was ich diskutieren will, ist die Frage ob es theoretisch möglich ist, mittels der Methode des Königs Jakob IV. von Schottland auf die
Ursprache der Menschheit zu kommen

Menschen haben ja keine angeborenen Laute wie etwa Wölfe oder Schimpansen
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Auf der Suche nach der Ursprache der Menschheit - von Sinai - 10-11-2019, 03:52

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ursprung der rechts nach links Schriften Harpya 6 6586 10-05-2013, 14:37
Letzter Beitrag: Richard Bastian

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste